Märchen

WIR ERFÜLLEN WÜNSCHE - MÄRCHEN FÜR GRUPPEN

Neben unseren Sonntagsmärchen können Sie für Ihre Gruppe auch eine eigene  Märchenvorstellung am Theater an der Ruhr buchen. Sie wählen einen angebotenen Termin aus und können dann selbst entscheiden, welches Märchen aus unserem Repertoire wir für Ihre Gruppe spielen sollen. Die aktuellen Spieltermine erfahren Sie in unserem theaterpädagogischen Büro.

Kontakt: Sarah Kranenpoot | 0208-5990134 | Sarah.Kranenpoot@theater-an-der-ruhr.de

...ALLE AUF EINEN STREICH! DAS MÄRCHENREPERTOIRE

Jedes Märchen aus dem Repertoire des Theater an der Ruhr wurde von Maria Neumann und den Beteiligten selbst erarbeitet. Feste Mitglieder und Mitspieler der Märchenaufführungen sind Gerd Posny (Musik/Ton) und Bekim Aliji (Ausstattung/Licht Märchen / Ausstattung Junges Theater an der Ruhr).

HÄNSEL UND GRETEL

DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN

SCHNEEWITTCHEN

RUMPELSTILZCHEN

DORNRÖSCHEN

DER WOLF UND DIE SIEBEN GEISSLEIN

DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

DÄUMELINCHEN

DER STANDHAFTE ZINNSOLDAT

VON DEM MACHANDELBAUM

DER TEUFEL MIT DEN DREI GOLDENEN HAAREN

HANS IM GLÜCK

FUNDEVOGEL

DER FROSCHKÖNIG / KURBAĞA PRENS

RAPUNZEL

Es ist zu einer schönen Tradition geworden, dass am Ende jeder Märchenvorstellung alle Zuschauer herzlich eingeladen sind, selbst auf die Bühne zu kommen und sich die Kostüme und Requisiten anzuschauen sowie mit der Schauspielerin Maria Neumann über das Theaterstück zu sprechen und Szenen nachzuspielen.
Alle Märchenvorstellungen finden in gemütlicher Atmosphäre auf unserer kleinen Studiobühne im  Theater an der Ruhr (Akazienallee 61, 45478 Mülheim) statt und dauern ca. 45 Minuten.

Die Schauspielerin Maria Neumann spielt seit 1998 Märchen auf der Probebühne am Theater an der Ruhr. Neben den Märchenklassikern ist sie auch in Stücken des Ensembles des Theater an der Ruhr in der Regie von Roberto Ciulli wie PEER GYNT und DER KLEINE PRINZ zu sehen.

Die Modernisierung der Studiobühne für Kinder und Jugendliche erfolgte mit Unterstützung durch die RWE Bildungsinitiative „3malE – Bildung mit Energie“.